Login
Newsletter       RSS-Feed       facebook

Max und Moni erklären Wörter!

Die Welt des Klimaschutzes ist riesen groß und komplex

Nachfolgend findest du viele Wörter aus dem großen Themenfeld des Klimaschutzes erklärt:

Atomenergie

Zur Erzeugung von Atomenergie benötigt man Uran, ein natürlich vorkommender Stoff. In Atomkraftwerken werden diese Urankerne gespalten und das setzt große Energiemengen frei, die wiederum in elektrische Energie umgewandelt werden können.


Biomasse

Als Biomasse bezeichnet man alles, was die Natur allein erzeugt hat. Das sind alle Pflanzen und Tiere, sogar ihre Ausscheidungen, denn sie alle sind mit Hilfe von Sonnenenergie entstanden. Deshalb besitzt Biomasse viel gespeicherte Sonnenenergie. Biomasse kann drei verschiedene Formen annehmen: fest, flüssig oder gasförmig. Sie gehört zu den Erneuerbaren Energien, da Biomasse immer wieder in kurzer Zeit nachwachsen wird.


Cracken

Übersetzt bedeutet ,,cracken" geknackt, denn dabei wird ein Stoff (z.B.Rohbenzin) unter großer Hitze aufgespalten und in winzige, durchsichtige Bausteine zerlegt. Die einzelnen Teile schließen sich zu langen Ketten zusammen und können, solange sie sich im warmen Zustand befinden, geform werden. Das Verfahren wird z.B. bei Kunststoffen angewendet.


Destillieren

Das Destillieren von Stoffen bezeichnet ein Trennverfahren um flüssige Gemische mit Hilfe der einzelnen Siedepunkte in ihre unterschiedlichen Bestandteile zu zerlegen.


Energie

Man kann Energie weder sehen noch riechen oder fühlen. Was man sieht, sind nur die Auswirkungen von Energie wie z.B Licht oder Wärme. Man kann Energie auch nicht erzeugen oder verbrauchen, sondern sie nur von einer in die andere Energieform umwandeln. Sobald etwas bewegt oder verändert wird, wird automatisch Energie freigesetzt.


Energieträger

Energieträger werden uns von der Natur zur Verfügung gestellt und können entweder als Erneuerbare Energieträger oder als fossile Energieträger vorliegen. Sie enthalten Energie, die man in andere Energieformen oder Bewegung umwandeln kann.


Erdatmosphäre

Die Erdatmosphäre ist die Lufthülle der Erde, die den zum Atmen wichtigen Sauerstoff sowie alle anderen in unserer Luft vorkommenden Gase, enthält.


Erdkruste

Die Erdkruste liegt direkt unter der für uns sichtbaren Erdoberfläche und ist eine ca. 50km dicke Schicht, die die Erde wie eine Haut umgibt.


Erdöl

Erdöl ist ein natürlich vorkommender Stoff auf der Erde. Es ist in der Erdkruste eingelagert, was das Abbauen von Erdöl erschwert, da man erst danach bohren muss um es anschließend mit riesigen Pumpen nach oben zu befördern. Es hat einen starken Geruch und kann von transparent und dünnflüssig bis zu schwarz und dickflüssig sein. Außerdem ist der Stoff brennbar, weshalb er für uns der wichtigste Rohstoff der heutigen Zeit ist.


Erneuerbare Energieträger

Erneuerbare Energieträger sind Energiequellen wie Sonne, Wind, Biomasse, Erdwärme oder Wasserkraft, die sich in kurzer Zeit von selbst erneuern und auf unserer Erde unendlich vorhanden sind.


Fossile Energieträger

Fossile Energieträger sind Energieträger, die vor langer Zeit beim Zersetzen von toten Pflanzen und Tieren enstanden sind. Sie sind nur begrenzt auf der Erde verfügbar und werden bei uns durch Verbrennung zur Stromgewinnung genutzt. Dazu gehören Erdgas, Erdöl und Kohle.


Generator

Der Generator sitzt im Kraftwek noch hinter der Turbine und wandelt die zuvor entstandene Bewegungsenergie in elektrische Energie um.


Geothermie

Geothermie bezeichnet die Erdwärme und wird aus den Wärmeströmen des Erdinneren gewonnen. Erdkollektoren befördern die Wärme aus dem Erdinneren ins Haus.


Klimawandel

Klimawandel bezeichnet die Erhöhung der Jahresdurchschnittstemperatur der Erde auf längere Zeit gesehen, die auch große Niederschlagsmengen oder Trockenzeiten mit sich bringt. Verursacht werden kann ein Klimawandel auf natürliche Weise oder unter Einfluss des Menschen.


Kohlenstoffdioxid

Kohlenstoffdioxid ist ein geruchs- und geschmacksloses Gas, das in kleinen Mengen ungiftig in unserer Luft vorhanden ist. Es wird mit der Formel CO2 abgekürzt. Menschen und Tiere atmen das Gas aus. Außerdem entsteht CO2 durch Verbrennung von Erdgas, Erdöl oder Holz sowie durch die Abgase von Autos und Flugzeugen.


Kraftwerke

Kraftwerke sind technische Anlagen zur Energiegewinnung, indem Energie durch verschiedene Methoden in elektrische Energie umgewandelt wird. Dabei werden unterschiedliche Energieträger in elektrische Energie umgewandelt.


Photosynthese

Photosynthese findet ausschließlich bei pflanzliche Lebewesen statt und ist für sie ein lebenswichtiger Vorgang. Die Pflanze nimmt über ihre Blätter CO2 auf, zieht gleichzeitig Wasser mit ihren Wurzeln aus der Erde und nimmt Sonnenenergie auf. Das alles wandelt die Pflanze in lebenswichtige Stoffe zum Wachsen um und gibt Sauerstoff an die umliegende Luft ab.


Photovoltaik

Photovoltaikanlagen befinden sich häufig auf Dächern und wandeln die Strahlungsenergie der Sonne in elektrische Energie um.


Recycling

Recyceln bezeichnet das Sammeln und Wiederverwerten von gebrauchten Gegenständen und Materialien als Grundlage (Rohstoff) für neue Produkte.


Sauerstoff

Sauerstoff kommt genau wie CO2 in der Erdatmosphäre vor und ist ebenso geschmacks- und geruchslos. Sauerstoff wird von allen Pflanzen produziert und Menschen sowie Tiere brauchen es zum atmen.


Solaranlagen

Durch Solaranlagen fließt Wasser, das von den Sonnenstrahlen erwärmt wird. Auch sie befinden sich häufig auf Hausdächern, sodass das erhitzte Wasser direkt im Haushalt für warmes Brauchwasser oder zum Heizen genutzt werden kann.


Sonnenenergie

Als Sonnenenergie bezeichnet man die Energie der Sonnenstrahlung, die wir Menschen in Form von Wärme nutzen oder in elektrische Energie umwandeln.


Treibhauseffekt

Kohlenstoffdioxid bildet zusammen mit anderen Gasen ein ,,durchsichtiges Dach" ganz weit oben in der Erdatmosphäre. Man kann es mit dem Glasdach eines Treibhauses vergleichen. Sonnenstrahlen treffen auf die Erde um sie zu erwärmen und werden dann größtenteils wieder an den Weltraum abgegeben. Durch dieses Dach aus Gasen wird ein Teil der Wärme auf der Erde gespeichert und ermöglicht somit jegliches Leben auf unserem Planeten. Dieser Vorgang wird jedoch in der heutigen Zeit durch CO2-Ausstoß verstärkt und fördert damit den Klimawandel.


Turbine

Die Turbine befindet sich in einem Kraftwerk und dreht sich bei Benutzung. Sie wandelt Wärmeenergie in Bewegungsenergie um.


Wasserkraft

Wasserkraft ist die Energie- und Stromgewinnung mit Hilfe von Wasser, indem man sich die natürlichen Strömungen des Wassers zu Nutzen macht und z.B. Wasserräder in das fließende Wasser baut.


Windkraft

Windkraft ist die Energie- und Stromgewinnung mit Hilfe von Wasser, indem man sich die natürlichen Strömungen des Wassers zu Nutzen macht und z.B. Wasserräder in das fließende Wasser baut.